Claudia Schelp
Mediatorin & Trainerin

MEDIATIVE BERATUNG

Warum und wann kann für Sie eine mediative Beratung hilfreich sein?

  • Wenn Sie vor einer wichtigen Entscheidung stehen – ob beruflich oder privat – und sich eine gute Entscheidungsgrundlage erarbeiten wollen.
  • Wenn Sie erkannt haben, dass Ihre bisherigen Kommunikationsmuster oder Verhaltensweisen nicht zielführend sind und Sie nach neuen Wegen suchen (z.B. in der Führungsrolle, in einem neuen Job, in einer neuen Lebenssituation)
  • Wenn Sie vor einer schwierigen Verhandlungssituation stehen und sich mehr Klarheit über Ihre Ziele wünschen.
  • Wenn Sie Sorge haben, die Komplexität der beruflichen Situationen nicht bewältigen zu können.
  • Wenn Sie in einer Konfliktsituation mit anderen Personen stecken, die anderen Konfliktparteien aber nicht bereit sind, sich mit Ihnen an einen Tisch zu setzen, z.B. für eine Mediation.
  • Wenn Sie einen inneren Konflikt haben: Konflikte können nicht nur mit anderen Personen auftreten, sondern auch mit dem „inneren Team“, d.h. Sie fühlen sich vielleicht hin- und hergerissen, empfinden ein Dilemma. Oft sind dies Themen, die nicht gut mit Kollegen, Freunden oder Familienangehörigen zu erörtern sind. Dafür ist eine außenstehende, neutrale Person als Unterstützung hilfreich.

Was ist eine „Mediative Beratung“?

Sie, als ratsuchende Person, werden durch die Beratung in der Art und Weise unterstützt, dass Sie für sich gute zukunftsorientierte und tragfähige Lösungen entwickeln können. Diese Lösungen entstehen auf der Grundlage dessen, was Ihnen besonders wichtig ist. Die Beraterin nimmt dabei eine mediative Haltung ein, das heißt sie ist neutral und unterstützt Sie, als ratsuchende Person, in Ihrer Eigenverantwortlichkeit.

Charakteristika der Beratung

Die „Mediative Beratung“ beruht auf einer strukturierten Vorgehensweise und ist lösungsorientiert. Bei der Beratung werden die systemischen Zusammenhänge Ihrer Situation mit einbezogen. Mithilfe der Beraterin entwickeln Sie kooperative Lösungsansätze, die helfen einer Eskalation von Konflikten entgegenzusteuern. Sie lernen den konstruktiven Umgang mit Veränderungen und neuen Situationen.

Struktur der Beratung

Zunächst klären wir gemeinsam die Rahmenbedingungen für die Beratung, ich erläutere Ihnen mein Vorgehen und beantworte Ihre Fragen zur Beratung (dem WIE). Danach sammeln wir die Themen, die besprochen werden sollen (das WAS). Anschließend unterstütze ich Sie, zu jedem Thema herauszufinden, was Ihnen dabei besonders wichtig ist und warum Ihnen das wichtig ist. Danach werden Lösungsoptionen entwickelt, die Sie anschließend für sich entsprechend ihrer Realisierbarkeit bewerten können.

Wie sind die Rahmenbedingungen?

  • Eine Beratung kann zu jedem Zeitpunkt stattfinden, auch wenn die schwierige Situation schon lange besteht oder auch erst absehbar in naher Zukunft eintreten wird.
  • Oft bringt schon ein Beratungsgespräch ausreichend Lösungsoptionen.
  • Es ist auch eine begleitende Beratung möglich z.B. im Rahmen einer Veränderung, die Sie durchlaufen wollen oder müssen. Hierbei können dann wiederum neue Erkenntnisse und veränderte Situationen gut einbezogen werden.
  • Die Beratung wird über Stundensätze abgerechnet und ist nicht vom Streitwert oder anderen Rahmenbedingungen abhängig.

Haben Sie noch Fragen?

Möchten Sie mehr über mich und meine sonstigen Tätigkeitsbereiche erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt auf oder besuchen Sie meine Internetseite www.schelp-mediation.de

Dipl.-Ing. Claudia Schelp

Architektin – Mediatorin – Trainerin
Bertha-von-Suttner-Platz 15
30173 Hannover

Tel. 0177 2989770
cs[AT]schelp-mediation[DOT]de
www.schelp-mediation.de

 
 
© 2014-2017 Claudia Schelp • Powered by REDAXO